Lebenserfahrungen

Michail Bulgakow, ausgebildeter Arzt, schreibt in seinen “Arztgeschichten” gleich zu Beginn in seinem Ärger, stets als Student wahrgenommen zu werden aufgrund seines jungen Alters folgendes: “Ich muss mir eine Brille zulegen, jawohl. Aber diese Anschaffung hatte keinen Zweck, denn meine Augen waren gesund und noch nicht von Lebenserfahrung getrübt.” Was für ein Satz. Viele Augen strahlen aus mangelnder Lebenserfahrung […]


WIR SIND KEINE VERSUCHSKANINCHEN FÜR RISIKOKAPITALISTEN

Interview mit Nnimmo Bassey, Architekt, Autor, Umwelt- und Menschenrechtsativist über Ölteppiche und tote Fische mitten in der Pandemie, die Gefahr nationalistischer Politik und rechter Macht sowie die Notwendigkeit internationaler Solidarität auf breiter Basis. Das ist der Beitrag 05 zur Serie: Stimmen aus der Krise, Stimmen gegen die Krise Diese Interview-Serie von Evelyn Schalk auf tatsachen.at, die am 30. März […]


Schwurgedicht – Die Neue Kalte Welle

Dass der Vergleich hinkt, war ja von Anfang an logisch gewesen. 100 Gedichte können schwer einer Military-Base nahe kommen, und die meisten Bandleader, die sich literarisch versuchen, kommen dem Ursprung des Worteinhaltes ihres Namens nicht mal ansatzweise nahe. Aber wozu auch? Wozu sollen Rammstein über gerade jetzt Rammstein-Landungen und Nato-Manövertaktik sich hinaus bemühen? Das wäre bei all dem erdrückenden […]


Lesen mit Schmitzer: Till Lindemann, “100 Gedichte”

Vermutlich möchte über Corona, oder über die Folgen von Corona, oder über den Sinn der Regierungsmaßnahmen gegen Corona, oder über die Perfidie der Machtergreifung von (mindestens) Bill Gates vermittels der Regierungsmaßnahmen gegen Corona, oder über die Blödheit der Leute, die an die Perfidie der Machtergreifung von (mindestens) Bill Gates vermittels der Regierungsmaßnahmen gegen Corona glauben, niemand mehr was lesen. […]


Auf Kosten

„Koste es, was es wolle,“ ist wohl der bekannteste politische Slogan nach „Wir schaffen das.“ Auch wenn alles mehr kostet, als man zur Verfügung hat, so wird nun populär behauptet, dass jede Person Hilfe erhält. In Plagezeiten und Pandemien sind Hilfesteller*innen immer zur Stelle, mit Rat, Tat, mit Geld und Verordnungen, mit den nötigen Grenzziehungen und Medikamentationen. „Koste es, […]


Beatmen

Ein Virus hält die Welt nicht in, sondern außer Atem und versetzt sie in einen Ausnahmezustand. Zumindest ein paar Gegenden, in vielen anderen Gegenden ist frühzeitiges Sterben ganz normal, dort hätten sie gar nichts dagegen, einen Supermarkt mit einer Maske betreten zu dürfen, aber es gibt gar keinen, oder er ist einfach leer und Menschen verhungern, obwohl es genug […]


Igitt Natur! Doch lieber Beton pur?

Der Frankfurter Stadtwald, im Volksmund auch „Krachwald“ genannt, ist derzeit ein beliebtes Ausflugsziel. Bevor das Corona-Virus die ganze Welt und damit auch das Rhein-Main-Gebiet heimsuchte, war dies nur begrenzt der Fall. An der Bussard- und Goetheschneise, sonst als „Dieselschneise“ verschrien, ist nun Vogelgezwitscher zu hören. Der etwas eintönige Meisengesang, bestehend aus zwei Tönen, aber auch das einer Holzklapper ähnelnde […]